Wir sind Mathemacher
Wir sind Mathemacher

Ideen für den Mathematikunterricht

Mathematisches Begriffstraining


Nicht immer erklären Lehrkräfte Kindern kindgerecht mathematische Begriffe. Erwachsene benutzen Fachbegriffe ganz selbstverständlich und vergessen manchmal dabei, dass sich Kinder deren Bedeutung  nicht immer aus dem Kontext erschließen können. Diese Idee verspricht Abhilfe: Sie erhalten als Download mathematische Grundbegriffe in Karteikartengröße formatiert. Laminieren sie die Seiten im WORD-Format und schneiden sie sich die Begriffskarten aus. Als Unterrichtssequenz verteilen sie z.B. sechs Karteikärtchen an unterschiedliche Schüler und lassen diese, nach einer Einführung durch die Lehrkraft, die Begriffe auf ihre Weise erklären. Die Kinder mögen es, in die Rolle der Lehrkraft zu schlüpfen und mit Hilfe der Tafel oder anderen Medien, ihre Mitschüler zu unterrichten. Diese Sequenz dient zur Wiederholung, fördert die Kommunikationsfähigkeit der Kinder und trainiert den aktiven Gebrauch der Begriffe. Korrigieren sie als Lehrkraft sanft, stellen sie helfende Fragen, wenn das Kind nicht weiter weiß. Eine erprobte tolle Methode - einfach mal ausprobieren!

begriffstraining1.doc
Microsoft Word Dokument 54.5 KB

Rettungsboot


In Freiarbeitsphasen ist die Lehrkraft als Helfer und Berater gefordert. Um zu vermeiden, dass Kinder zu lange untätig auf die Unterstützung der Lehrkraft warten, kann das Rettungsboot wertvolle Unterstützung im Schulalltag leisten. Kinder, die Hilfe oder manchmal auch nur die Wertschätzung der Lehrkraft benötigen, können ihre Namensklammer an den Mast klemmen. Die Lehrkraft hat so einen guten Überblick über die Reihenfolge des Unterstützens. Von unten nach oben wird der Klammermast abgearbeitet.

Arbeitet die Lehrkraft am Pult, informiert immer das letzte Kind das nächste Kind. So wird vermieden, dass sich bei der Lehrkraft eine lange Schlange bildet und Unruhe beim Warten aufkommt. Häufig erledigen sich Fragen ja auch beim Warten am Platz – beim erneuten Nachdenken.

 

„Abgearbeitete“ Klammern können auf der orangen Fläche fixiert werden. So erhalten Lehrkräfte einen guten Überblick über Kinder, die das Rettungsboot genutzt haben. Im Anschluss an die Stunde kann das Ergebnis in einen Beobachtungsbogen übertragen werden. Die Übersicht kann zur individuellen Beratung herangezogen werden oder auch bei Elternberatungen hilfreich sein.  

Das Rettungsboot lässt sich auch zur Visualisierung und Gedächtnisstütze bei mündlichen Leistungen einsetzen. Fixieren Sie die Klammern je nach Qualität oder Quantität im blauen oder orangen Farbbereich des „Bootes“.

Links-Rechts-Training

Links-rechts training.doc
Microsoft Word Dokument 45.5 KB

Figur-Grund-Beziehung
Trainingsmöglichkeit bei Raum-Lage-Problemen

Figur-Grund 1.doc
Microsoft Word Dokument 31.5 KB
Formen zum Ausschneiden.doc
Microsoft Word Dokument 25.0 KB